Sonntag, 4. September 2011

Swiss Walking Event

Heute wars wieder so weit: In Solothurn fand der alljährliche Swiss Walking Event statt. Für einmal war nicht blauer Himmel angesagt, sondern schwül-warmes Wetter und ein verhangener Weissenstein. Und zum Schluss noch eine Abkühlung von oben... direkt nach dem Zieldurchlauf öffneten sich die Himmels-Schleusen :-)

Proviant eingepackt, genug zu Trinken und Regenjacke dabei... hoffentlich nichts vergessen... los gings...
Die Zugfahrt bis Zürich war etwas einsam, meine Jüngste war schon eine Stunde früher unterwegs für den Halbmarathon.

In Zürich hatte ich mit meiner Ältesten abgemacht. Zusammen gings weiter bis Solothurn.
Wir starteten auf der 10,5km-Strecke in der letzten Gruppe und gingen das Ganze recht gemütlich an. Ich werde Grossmutter und man soll Schwangere nicht hetzen :-)
Wir wurden auf der ganzen Strecke von einem "Besenwagen", d.h. einem charmanten Herrn auf Fahrrad, begleitet. Er hat die übliche Frage der Streckenposten "sind das die Letzten?" so schön umformuliert in "das ist der Schluss der 10km-Läufer".

Die Zuschauer von 2009 waren dieses Jahr auch wieder auf der Kuppe:

und erst noch mit Nachwuchs:

Nun warte ich noch auf die offiziellen Bilder von der Zielkurve...
und freu mich schon aufs nächste Jahr, da werden wir das, was jetzt noch so schön verpackt ist, offiziell als Huckepack in seinen zweiten Swiss Walking Event einweihen :-)

1 Kommentar:

Ahuefa hat gesagt…

was für ein schöner Bericht!
ja, mal kucken, ob wir da die 10K machen und ob mit oder ohne KiWa :)
War schön, wenn auch nass :)