Montag, 31. Mai 2010

tolles Wochenende und Zaubertäschchen

Ich habe das Gefühl, mein Wochenende hat mindestens 4 Tage gedauert! Aber schön der Reihe nach:

Freitag Abend
Besuch meiner Ältesten mit Freund. Sie wollte sich von mir ihre Haare strecken lassen und wieder mal African Food geniessen. Während sie alte Photos hervorholte und während Stunden in Erinnerungen schwelgte und am Lachen war, vergnügte sich ihr Schatz mit seinem Laptop :-) . Pflegeleichter Mann :-)) !! Und so kurz vor Mitternacht wurden dann noch ihre Haare gestreckt (nein, ich bin nicht Coiffeuse, aber ich habe schon bei meinen Puppen immer gerne Haare geschnitten *lol* und bei 4 Töchtern mit Locken und Chrüseli lernt man Haareschneiden und -strecken).


Samstag
Zu dritt in die Stadt. Zuerst zu Bischof Textil zum Lagerverkauf, meine Tochter braucht was für ihr WIP, ein neues Scapbook-Album. Ihr Schatz setzt sich unterdessen ins Gartenrestaurant nebenan und liest in seinem Buch (ich sage ja: pflegeleichter Mann *lol*). Ich werde fündig mit Zutaten für den Swap vom August:


Dann geht's weiter zur Endreinigung des Schaufensters, das meine Älteste zum Ausstellen ihrer Scrap-Sachen gemietet hatte und nun wieder abgibt, weil sie ja nicht mehr in Saint City wohnt. Anschliessend noch ein bisschen "lädele" und dann machen sich die beiden wieder auf den Heimweg. Danke für den Besuch und *knuddeldrück*.

Ich schlendere durch die Stadt, am Textil-Museum vorbei...
Halt, da war doch die Ausstellung
"4. EUROPÄISCHE QUILT TRIENNALE " .
Das wär doch genau DIE Gelegenheit!! Gesagt, getan... Wunderschöne Objekte, vor allem eins hat mich total fasziniert: Eine Plakatmauer, die so was von echt rüberkommt mit all den überklebten und zum Teil abgerissenen Plakaten, zwei oder drei davon auch aus Papier, ganz gewaltig! Und noch zwei, drei andere, die mich wirklich ins Staunen brachten. Leider durfte nicht fotografiert werden.

Dann gehts weiter ins Musikgeschäft. Ich schau mir alle Akkordeon-Noten durch und finde 2 Bücher, die nicht zu schwierige Stücke enthalten und mir gefallen. Dann noch zur Erfrischung ins Starbucks :-) und dann nach Hause.

Meine Jüngste wünscht sich für ihr elektronisches Stimmgerät (sie spielt Geige) eine Hülle, damit sie es nicht immer in den Karton stecken muss. Das ruft doch nach einem Zaubertäschchen!

Diese haben keine sichtbare Naht und sind raffiniert einfach zu nähen. Eine super Anleitung dazu gibts z.B. hier . Sie wählte einen blauen Baumwoll-Batik passend zum dunkelblauen Innern des Geigenkastens und als Futter einen weissen Sweet-Shirt-Stoff. Beim Sweet-Shirt-Stoff nahmen wir die aufgeraute Seite nach aussen, damit das Gerät auch schön weich liegt :-) . Meine Jüngste war glücklich über das Ergebnis. Wir mussten dann beide lachen über den schiefen Deckel und den Druckknopf, der nicht in der Mitte sitzt... :-)


Dann hatte ich noch Lust, einen Schrank auszumisten und mein Arbeitszimmer aufzuräumen. Irgendwie war ich einfach aufgedreht :-) . Und gegen Morgen sank ich endlich in mein Bett.... chchchzzz...chchchzzz...

Sonntag
Sonntag Vormittag, wen wunderts??, schlief ich :-))
Am Nachmittag machte ich dann einen Abstecher in die Ausstellung
*Kreative Stoffbilder, Quiltausstellung der "Halden Quilter", St. Gallen*
Da durfte fotografiert werden :-), es hat auch hier jede Menge SUPER schöne Stücke gehabt. Hier habe ich mir auch die Idee für meinen ersten Wandbehang geholt. Ich habe ihn so fotografiert, dass ich die Nähte erkennen kann und zu Hause werde ich mir eine Vorlage zeichnen und mir überlegen, wie die Nähreihenfolge sein muss. So kann ich ihn auch nach meinen Vorstellungen anpassen.

Wundert es jetzt jemanden, dass ich das Gefühl habe, 4 Tage frei gehabt zu haben ????

Kommentare:

Ahuefa hat gesagt…

Du hast etwas genäht und hast Beweise dafür! Yeah, super ;)
Gefällt mir gut!
Und das WE war wirklich schön;
was heisst denn aber bitte WIP, Work in Progress???

Ingrid hat gesagt…

Yep! WIP heisst wirklich Work in Progress... kluges Köpfchen sag ich nur :-) Im Gegensatz zum UFO (UnFertiges Objekt), das rumliegt und wartet, wird am WIP gearbeitet :-)